FÜHRUNGSLABOR 2019

Ärztliche Führungskräfte von morgen treffen Profis von heute. 

EXKLUSIVSEMINAR DES WEITMOSER KREISES
VOM 13.-15. JUNI 2019
in St. Florian/ OÖ

 ZUR ANMELDUNG  

Sechs erfahrene Ärztinnen und Ärzte, die als Geschäftsführer, Ärztliche Leiter und Primarärzte in Gesundheitseinrichtungen bereits praktisch tätig sind, stellen ihr Wissen und ihre Erfahrungen anhand von Fallbeispielen strukturiert und moderiert zur Diskussion: Lernfeld & Vernetzungstreffen; entwickelt mit Unterstützung des Weitmoser Entwicklungspartners Roche Austria. 2019 nimmt sich die Laborleitung des Themas Führen in Komplexen Systemen an …

 

DER WEITMOSER KREIS

Der Weitmoser Kreis legt einen Schwerpunkt seiner Aktivitäten auf die Entwicklung der Führungskompetenzen ärztlicher Führungskräfte. Die Begleitung von Ärzten in eine zukünftige Führungsrolle steht mit diesem Modul „FÜHRUNGSLABOR“ im Brennpunkt.

 

ZIELGRUPPE

Das Weitmoser FÜHRUNGSLABOR 2019 bietet Plätze für 12 engagierte Ärztinnen und Ärzte als Nachwuchsführungskräfte, die sich gerade in der Orientierungsphase zwischen fachlicher Karriere und Führungsaufgaben befinden oder sich schon konkret auf die Führungsrolle vorbereiten sowie für ärztliche Führungskräfte die gerade in ihrer ersten Führungsaufgabe Fuß fassen.

 

SEMINARLEITUNG

Unter der Moderation von erfahrenen Personalentwicklern und Trainern aus dem Gesundheitswesen begleiten das FÜHRUNGSLABOR 2019 folgende 6 Mediziner in Top-Führungsfunktionen

Dr. med. univ. Brigitte Ettl, akad. gepr. Krankenhausmanagerin, Ärztliche Direktorin, Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Präsidentin der Österreichischen Plattform für Patientensicherheit
Dr. med. univ. Heinz Brock MBA, MPH, MAS, Ärztlicher Direktor, Geschäftsführer der Kepler Universitätsklinikum GmbH für die Bereiche Medizin, Qualitätsmanagement, Informations- und Kommunikationstechnologie
Univ.-Prof. Dr. med. univ. Wolfgang Buchberger, M.Sc., Leiter des Instituts für Qualität und Effizienz in der Medizin der UMIT, Hall in Tirol
Dr. med. univ. Johannes Huber, MBA, Ärztlicher Direktor, Leiter Wertemanagement, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Ried im Innkreis
Univ. Prof. Dr. med. univ. Gerhard Pierer, Leiter der Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Zusammenarbeit der Tirol Kliniken und der Medizinischen Universität Innsbruck
Univ. Prof. DDr. Ferdinand Rudolf Waldenberger, Medizinischer Direktor, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee der KABEG

strukturiert 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die praktische Welt der ärztlichen Führungskraft in Gesundheitseinrichtungen. Gemeinsame Reflexion und die Erarbeitung von Grundsätzen und Handlungsmöglichkeiten für die ärztliche Führungskraft.

Mag. Sigrun Koller ist freiberufliche Beraterin mit großer Erfahrung in der Führungskräfteentwicklung (Nachwuchsförderung, Führungsausbildung, Coaching). Begleitet seit 2012 den Leadershipteil des „Universitätslehrgangs für Führungskräfte im Gesundheitssystem“ der MedUni Graz.

Mag. Helmut Dörfler war 7 Jahre in der IT vorwiegend als Projektleiter tätig; 14 Jahre Führungskraft; arbeitet derzeit im Personalmanagement eines großen österreichischen Gesundheitsunternehmens und zusätzlich als selbständiger Managementtrainer. Er beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit Führungskräfteauswahl, Führungskräftenachwuchsförderung, Führungskräfteausbildung und Coaching.

 

ZEIT & ORT 

Beginn am Do, 13. Juni 2019 mit Eintreffen Teilnehmer um 17.00 Uhr.
Ende am Sa., 15. Juni 2019 um 13.00 Uhr.
Seminarort: Augustiner Chorherrenstift Sankt Florian/Oberösterreich,
4490 St. Florian, Stiftstraße 1. www.stift-st-florian.at

 

KOSTEN & ANMELDUNG

Teilnahmegebühr: € 980,– (inkl. MWSt.)
2 Nächtigungen im EZ, Vollpension & Pausenverpflegung: € 270,–

ZUR ANMELDUNG

 

SEMINARINFORMATION

hier zum Download


FÜHRUNGSLABOR 2018

Ärztliche Führungskräfte von morgen treffen Profis von heute.

 

EXKLUSIVSEMINAR DES WEITMOSER KREISES
VOM 14.-16. JUNI 2018 in St. Florian/ OÖ

Sechs erfahrene Ärztinnen und Ärzte, die als Geschäftsführer, Ärztliche Leiter und Primarärzte in Gesundheitseinrichtungen bereits praktisch tätig sind, stellten ihr Wissen und ihre Erfahrungen anhand von Fallbeispielen strukturiert und moderiert zur Diskussion: Lernfeld & Vernetzungstreffen. 2018 nahm sich die Laborleitung der Themen Führung, interne Kommunikation und Dialog an …

 

 

SEMINARINFORMATION

zum Download hier!


FÜHRUNGSLABOR 2017

Ärztliche Führungskräfte von morgen treffen Profis von heute.

 

EXKLUSIVSEMINAR DES WEITMOSER KREISES
VOM 22.-24. JUNI 2017

Sechs erfahrene Ärztinnen und Ärzte, die als Geschäftsführer, Ärztliche Leiter und Primarärzte in Gesundheitseinrichtungen bereits praktisch tätig sind, stellen ihr Wissen und ihre Erfahrungen anhand von Fallbeispielen strukturiert und moderiert zur Diskussion: Lernfeld & Vernetzungstreffen.


DER WEITMOSER KREIS

Der Weitmoser Kreis legt einen Schwerpunkt seiner Aktivitäten auf die Entwicklung der Führungskompetenzen ärztlicher Führungskräfte. Die Begleitung von Ärzten in eine zukünftige Führungsrolle steht mit diesem Modul „FÜHRUNGSLABOR“ im Brennpunkt.


ZIELGRUPPE

Das Weitmoser FÜHRUNGSLABOR 2017 bietet Plätze für 12 engagierte Ärztinnen und Ärzte als Nachwuchsführungskräfte, die sich gerade in der Orientierungsphase zwischen fachlicher Karriere und Führungsaufgaben befinden oder sich schon konkret auf die Führungsrolle vorbereiten.


SEMINARLEITUNG

Unter der Moderation von erfahrenen Personalentwicklern und Trainern aus dem Gesundheitswesen eröffnen 6 Mediziner in Top-Führungsfunktionen

Dr. med. univ. Alexandra Kofler MSc., Ärztliche Direktorin des Landeskrankenhauses Innsbruck der Tirol Kliniken GmbH
Dr. med. univ. Brigitte Ettl, akad. gepr. Krankenhausmanagerin, Ärztliche Direktorin des Krankenhauses Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Präsidentin der Österreichischen Plattform für Patientensicherheit
Dr. med. univ. Heinz Brock MBA, MPH, MAS, Geschäftsführer der Kepler Universitätsklinikum GmbH für die Bereiche Medizin, Qualitätsmanagement, Informations- und Kommunikationstechnologie
Dr. med. univ. Johannes Huber MBA, Ärztlicher Direktor und Leiter Wertemanagement des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried der Vinzenzgruppe
Univ.Prof. Dr. med. univ. Gerhard Pierer, Leiter der Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Zusammenarbeit der Tirol Kliniken und der Medizinischen Universität Innsbruck
Univ.Doz. Dr. med. univ. Dr. scien. biomed. Ferdinand Waldenberger, Medizinischen Direktor am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

strukturiert 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die praktische Welt der ärztlichen Führungskraft in Gesundheitseinrichtungen. Gemeinsame Reflexion und die Erarbeitung von Grundsätzen und Handlungsmöglichkeiten für die ärztliche Führungskraft.

Mag. Helmut Dörfler war 7 Jahre in der IT vorwiegend als Projektleiter tätig; 14 Jahre Führungskraft; arbeitet derzeit im Personalmanagement eines großen österreichischen Gesundheitsunternehmens und zusätzlich als selbständiger Managementtrainer. Er beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit Führungskräfteauswahl, Führungskräftenachwuchsförderung, Führungskräfteausbildung und Coaching.

Mag. Sigrun Koller ist freiberufliche Beraterin mit großer Erfahrung in der Führungskräfteentwicklung (Nachwuchsförderung, Führungsausbildung, Coaching). Begleitet seit 2012 den Leadershipteil des „Universitätslehrgangs für Führungskräfte im Gesundheitssystem“ der MedUni Graz.


ZEIT & ORT

Beginn am Do, 22. Juni 2017 mit Eintreffen Teilnehmer um 17.00 Uhr. Ende am Sa., 24. Juni 2017 13.00 Uhr.

Seminarort: Augustiner Chorherrenstift Sankt Florian/Oberösterreich,
4490 St. Florian, Stiftstraße 1. www.stift-st-florian.at

 

SEMINARINFORMATION

zum Download hier